Medienhausführung

//Medienhausführung

Das Medienhaus Main-Echo gibt es schon seit 1945. Sein Museum erinnert an die Anfänge des Druckhandwerks und entführt Sie in die ersten Jahrzehnte seiner Firmengeschichte. Sehen Sie Buchstaben spiegelverkehrt, lernen Sie eine „Nudel“ und ein „Schiff“ kennen, und erfahren Sie, dass „Klischees“ nicht immer vorgestanzte Urteile sind. Bestaunen lassen sich im Main-Echo Museum vor allem Maschinen und Utensilien aus der „Bleizeit“: unter anderem Setzkästen, Lettern, eine Zeilengussmaschine sowie Hoch- und Flachdruckmaschinen. Den Höhepunkt bildet die Druckmaschine aus dem Jahre 1929. Zwar hat die Digitalisierung die Zeitungsherstellung gundlegend verändert, doch das Prinzip der Rotation ist geblieben. Auch das können Sie hautnah erleben: an unserer hochmodernen und leistungsstarken „Bauer & Koenig“-Maschine, die 2014 an den Start ging.

Neugierig? Wir freuen uns auf Sie. Das Museum ist eine Station bei unseren Leserführungen.

 

2018-06-27T15:28:37+00:00